Førdekiter? Wozu?

Vereinsleben in Wackerballig

Hallo FöKi´s,

Nachdem selbst in der virtuellen Welt der Kontakt untereinander immer spärlicher wird, brauchen wir gemeinsame Aktionen und regelmäßige Treffen!
Wir sind schließlich ein Verein und wollen Vereinsleben - wie jeder Sportverein. 

in Kooperation mit der Surf- und Kiteschule Wackabay in Wackerballig (wo sonst) möchten wir das Vereinsleben wieder ankurbeln und uns wöchentlich, freitags ab 16:00 Uhr, in Wackerballig treffen! 

Für alle Interessierten bietet Rick Clinics und Training für Aufsteiger und Fortgeschrittene an, von Selfrescue bis zum Kiteloop.
Wenn freitags Wind ist, haben wir die drei nahen Spots Wackerballig, Ohrfeldhaff und Falshöft, an denen wir gemeinsam kiten gehen und uns anschließend zum Grill&Chill an der Station niederlassen, um über alle Belange unseres Sports schnacken und philosophieren zu können. 

Fahre ich das passende Material? Welche Fehler haben sich in meiner Technik eingeschlichen und wie vermeinde ich sie?
Welchen Trick will ich lernen? Welches Bier schmeckt besser zur Grillwurst?

Rick bietet uns neben dem Know-How und der Location auch Material, vielleicht kriegen wir auch kurzfristig ein kleines Testival auf die Beine gestellt oder tauschen einfach mal untereinander Schirme und Boards.

Ohne Wind können wir Standuppaddeln und beachen, gemeinsam Grillen und was uns sonst noch einfällt.

Da der Womo-Stellplatz in unmittelbarer Nähe ist, sind Übernachtungen nach übermäßigem Genuß alkoholischer Getränke machbar und nicht zu teuer.

Wir testen die Freitagstreffen den ganzen Juni hindurch bis zu den Sommerferien und schauen mal, wie das Interesse und die Resonanz ist...

Wir sehen uns am Freitag,

sportliche Grüße,

Söse & Rick

DIE GRÜNDUNG DES VEREINS FÖRDEKITER E.V

Wir, die Kitesurfer aus Flensburg und Umgebung, haben am 06.12.2006 den Verein Førdekiter gegründet, um unsere Interessen jetzt und in Zukunft besser vertreten zu können.

Aktueller Hintergrund war 2006 die drohende Schließung des Kitespots Holnis. Es hatte sich eine Bürgerinitiative gegründet, die das Ziel hatte, das Kitesurfen in Holnis verbieten zu lassen. Für diesen Zweck hat sich der Verein schon damals bewährt.

Heute sehen wir uns als Ansprechpartner in der Region rund um die Flensburger Förde, wenn es um das Kitesurfen geht. Damit möchten wir alle Kiter ansprechen, sowie jene, die es erst werden wollen – ob hier ansässig oder im Urlaub. Wir helfen gerne weiter in allen Belangen rund ums Kitesurfen. Bei uns findet man Anschluss, Rat und Hilfe.

Zudem setzen wir uns für den Erhalt, die Pflege und den Ausbau unserer Kitespots sowie gegen die Gefährdung durch Schließung dieser ein und stehen mit den Gemeinden, Behörden und Verbänden in Kontakt.

 

Kitesurfen und Vereinsleben, paßt das zusammen?!?

Kitesurfen, so sagt man, ist ein Sport für Individualisten und Vereinskram passt da nicht. Andererseits macht Kitesurfen gemeinsam noch mehr Spaß und wir kennen eigentlich niemanden, der etwas gegen nette Gesellschaft hat. Also paßt Kitesurfen und Vereinsleben gut zusammen.

Unser Ziel ist es, den üblichen Vereinskram weitestgehend von den Mitgliedern fernzuhalten, aber jedem ein Engagement in unserem Verein zu ermöglichen. So ist die Philosophie der Førdekiter – einfach eine Plattform bieten für mehr Gemeinschaft bei der (zweit?)schönsten Sache der Welt.

Neugierig geworden? Dann melde Dich doch einfach hier an und werde beitragsfrei und jederzeit kündbar Mitglied bei den Førdekitern.

JETZT FÖRDEKITER-MITGLIED WERDEN