Solitüde/Meierwik

Solitüde und Meierwik gehen zum Kitesurfen nur außerhalb der Badesaison, weil üblicherweise einfach zu viele Badegäste da sind und die durch Bojen gekennzeichnete Badezone natürlich No-Go-Area ist. Check den aktuellen Stand in Sachen Badezone und klich unten auf die Spot-Karte Anfahrt und Spot, dort ist die Badezone markiert.

Wenn die Strände dann im Herbst, Winter und Frühjahr noch weitgehend leer sind, findet man ausreichend Platz zum Starten und Landen und ein schönes Kiterevier.

Folgt in Flensburg der Fördestraße stadtauswärts. Nach Solitüde get es schon bald nach dem Ortsausgangsschild links ab in die Straße, na klar – Solitüde. Parken kannst Du beim Minigolf oder am langgezogenen Parkstreifen am Wald entlang.

Von hiraus sind beide Spots zu erreichen. Über den Spielplatz hinunter zum Wasser, dort ist dann Solitüde. Wende Dich nach rechts/osten, um nach Meierwik zu kommen.

Die beiden Spots sind getrennt durch die Anlege- und Badebrücke. Östlich der Brücke ist Meierwik, dort wird es schnell tief, auf der weslichen Seite heißt es Solitüde und dort fällt der Meeresboden flach ab, so dass dort je nach Wasserstand ein kleiner Stehbereich vorhanden ist, der bei Niedrigwasser weit hinaus reicht und bei manchen Wasserständen zu flach zum Kitesurfen wird. Am Ufer und im Badebereich ragen einige Steinbuhnen ins Wasser, draussen befindet sich eine scharfkantige Muschelbank. Also tendenziell eher östlich der Brücke aufs Wasser gehen. Bitte rücksichtsvoll gegenüber anderen Strandbenutzern sein.

Durch die Lage vor dem hohen Waldhang gelegen funktionieren Solitüde und Meierwik nur bei nördlichen Windrichtungen (NW und NNO), sonst herrscht eine störende Verwirbelung vor Solitüde und in der Bucht von Meierwik dann sowieso. Da die Förde nicht sehr breit ist und ein westlich, nordwestlicher und nördlicher Wind über Land daherkommt, ist es tendenziell böiger als an anderen Spots. Dennoch sind beide Spots sehr schöne Kitespots, die wenig frequentiert werden und wo viele von uns schon schöne Tage auf dem Wasser hatten.

Klick die Spot-Karte Anfahrt und Spot und schau unter "Seezeichen" nach, ob die Badezone aktiv ist:

Anfahrt und Spot

WIND UND WETTER FÜR SOLITÜDE UND MEIERWIK

Der Meteoblue-Regenspotter (Kreisegrafik) zeigt die potenzielle Regenverteilung um den Spot herum im Umkreis von 15km. Mehr Wind und Wetter von Meteoblue findet Ihr direkt dort auf den Webseiten.

 
 

WIND- UND WETTERVORHERSAGEN FÜR FÖRDE UND KITER

Woher kommt der Wind? Wie stark wird er werden? Wie lange hält er an? Wie wird das Wetter? – Diese essentiellen Fragen in unserem Sport werden hier bei den Fördekitern bei jedem Wind und Wetter beantwortet und noch viel mehr!

HIER GEHT ES ZU DEN FÖRDEKITER-VORHERSAGEN