Habernis

21.07.2008 – Ein Tag mit Nordwind, so dass wir Habernis ausprobieren konnten, hier der Bericht:
Habernis liegt an der Flensburger Außenförde. Anfahrt von der B199 z.B. via Neukirchener Weg oder Gintofter Straße. Am Spot findet man einen großen Parkplatz im Westen der Bucht. Markant ist eine kleine Schleuse mit Wasserlauf in die Bucht hinein. Was gleich zu Anfang ins Auge fällt, ist eine ausgedehnte Badezone, die sich fast durch die gesamte Bucht erstreckt.

Die Badezone fängt etwa in Höhe der Schaukel an, die ihr auf dem Bild sehen könnt und erstreckt sich nach Osten. Kiten kann man also mit Blick aufs Wasser nur links/westlich davon. Am einfachsten und auch rücksichtsvollsten gegenüber anderen Strandbenutzern ist es, den Wasserlauf als Trennung zwischen Kitestrand und Badebereich anzusehen. An unserem Probetag ist es kalt und ungemütlich, außer uns ist kaum ein Mensch am Strand. Dennoch werden wir gleich angemeckert und uns wird mit Wasserschutzpolizei und Verbot gedroht, als wir um Höhe zu machen versehentlich ein Stück in die Badezone gefahren sind. Kann man netter sagen, war ein Fahrfehler von uns, also bitte freundlich sein und die Badezone und die Meckernden respektieren und beidem großräumig ausweichen!

Auf dem Wasser hatten wir richtig Spass. Habernis besteht aus einem grossen Stehbereich mit sandigem Boden ohne erkennbare Hindernisse im Wasser. Wir haben relativ konstanten Wind. Habernis funktioniert bei Windrichtungen von NNW über Nord bis NO und ONO.
Parken kann man auf dem großen Parkplatz direkt am Wasser, zum Aufbauen und Starten ist auch reichlich Platz vorhanden. Im Sommer bei schönen Wetter sieht es allerdings schlechter aus, dann werden dort sicher Badegäste sein und man kann Habernis zum Kitesurfen vergessen. In der Vor- und Nachsaison ist Habernis aber eine schöne Alternative zu den anderen Spots an der Förde. Viel Spaß.

 

RASTVOGELSCHUTZGEBIET HABERNIS HUK

Bitte beachtet, dass am östlichen Ende der Bucht das Rasrvogelschutzgebiet Habernis Huk beginnt, in dem vermehrt Rastvögel anzutreffen bzw. in Ruhe gelassen werden sollen. Dort bitte nicht Kitesurfen und sich an die Spielregeln in Sachen Natur- und Vogelschutz halten, siehe auch unter dem Menüpunkt Verhalten, vielen Dank!

Anfahrt und Spot

 

Der Meteoblue-Regenspotter (Kreisegrafik) zeigt die potenzielle Regenverteilung um den Spot herum im Umkreis von 15km. Mehr Wind und Wetter von Meteoblue findet Ihr direkt dort auf den Webseiten.
meteoblue

 

 

 

Für Habernis habe ich weit und breit keine Stationsmeldungen gefunden, Windfinder ist da offensichtlich auch nicht fündig geworden. Deshalb hier nur die Vorhersagen, dafür aber drei Tage im Voraus.

 

WIND- UND WETTERVORHERSAGEN FÜR FÖRDE UND KITER

Woher kommt der Wind? Wie stark wird er werden? Wie lange hält er an? Wie wird das Wetter? – Diese essentiellen Fragen in unserem Sport werden hier bei den Fördekitern bei jedem Wind und Wetter beantwortet und noch viel mehr!

HIER GEHT ES ZU DEN FÖRDEKITER-VORHERSAGEN

Der Spot im Blick der Fördekiter-Photographers